BIOGRAFIE

1965-1980

- ÖSV Schüler- und Jugendkaderläufer in den alpinen Disziplinen ·   eine ramponierte Mandoline neben einer Mülltonne bewirkt bereits im  Alter von 5 jahren eine berufliche Initialzündung ·

- mit 15 Jahren erste Auftritte in Jugendzentren · primitive Mehrspuraufnahmen mittels zweier Kassettenrecorder und einem Waschtrommelschlagzeug bringen erste Erkenntnisse im bereich der Tonstudiotechnik ·

1980-1990

- Studium der Gitarre am Konservatorium der Stadt Wien bei Julius Scheybal; Diplom mit Auszeichnung 

 

- von ca.1979- 82 Gitarrist der Backyard Blues Band (Christian Dozzler, Michael Strasser, Gerhard Strauss, Andy Bartosh) · erste Trios  und Quartette unter eigenem Namen ·  

- Mitwirkung bei Künstlern aus dem Jazzbereich - Alan Praskin · Karl ratzer · Bumi Fian · JUJU feat. Idris Muhammad · Christian Radovan · uvm. ·

- die von Andy und Paul Urbanek geleitete Band "Go - feat. Eddie Cole" mit Paul Urbanek (keys), Andy Bartosh(git), Uwe Urbanowski(bass), Eddie Cole (voc), Oliver Gattringer (drums) und bummi Fian(trp) spielt viele konzerte und veröffentlicht ein album ·

              

1990-2000

- "Alice In The Fields", rock-pop Duo mit Myriam Filz und Andy Bartosh (1992 - 2000) · internationale  Charterfolge: Andy´s Song "Smile" belegt 1996 top chart positions, über 35 wochen Powerplay auf Ö3 und anderen Stationen · "Smile" ist in mehreren europäischen Ländern im Radioeinsatz und auch in Russland auf Platz 2 der Charts ·

- Arbeit als Dozent und Abteilungsleiter der Jazzabteilung des Prayner- und   des Gustav Mahler Konservatoriums ·

- erstes Soloalbum "Andy Bartosh - Radio 1" ·

 

- ab 1996 Tourneen mit Heli Deinboek, Peter raus und anderen, die Engagements als Studiogitarrist ·

2000-2010

- Ausbau des L.B.A- Studios ·

- nach dem Ende von Alice In The Fields verstärkte Tätigkeit als Produzent: sämtliche Staffeln der Orf- Produktionen "Starmania", "Helden  von Morgen" · 

- Gitarrist des Dancing Stars Orchesters für die ORF Show "Dancing Stars",   Staffeln 1-7, Ausstieg 2011 zweck Gründung und Aufbau des Jam Music lab Konservatoriums (jetzt Privatuniversität ·

- Komponist von Musik für Film, TV und gelegentlich Werbung - National Geografic  (Monsoon, Landslides), RTL (Al Capone), TV Asahi - Japan (Secrets of Eden),

 einige Musiken für Filmwerkstatt Wien, Red Bull ·

- Gitarrist des Slow Club, Konzerte und 2 Alben · (Hansi Lang, Thomas Rabitsch, Wolfgang Schlögl)  

- Konzerte und Aufnahmen: Valerie Sajdik · Mick Taylor (ex Rolling Stones)  · Balis · Christina Stürmer · Monika Ballwein · Curt Smith(Tears for  Fears) uvm.·   

         

- Soloalbum Andy Bartosh - ZZ74 erscheint 2007 · 

 

2010-2018

- 2011 Gründung des Jam Music Lab - Conservatory For Jazz & Popular Music · Geschäftsführer des Jam Music Lab (2011-2017) gemeinsam mit Marcus Ratka und Johannes Valentin · Leitung von Stageband, Solistenensemble, Zkf Gitarre ·

- Jam Music Lab wird Privatuniversität·2017 Rücklegung der Gesellschafter-   und Geschäftsführertätigkeit ·

- recording Sessions "Karmakanic" - progressive Rock aus Schweden mit internationaler Besetzung ·

- Komponist und Texter des "Triomobü Quartett" · TMQ veröffentlicht im Jänner  2013 die CD "Kryptonit mit Keberkäse" · Konzerte in ganz Österreich ·

- Produktion der Debutalben von Tomaso & Magdalena Grabher, Mix & Mastering Puschkawü ·


- "Triomobü Quartett - Album  Feinkost live & Akustisch"·  

- Solo Album "Andy Bartosh - Wildnis" ·

- Tini Kainrath verwendet neun von Andy´s Kompositionen für ihr Soloalbum ·

- Konzerte in Österreich und Deutschland mit dem Triomobü Quartett, Jonas reingold, u.a.

- Konzerte mit dem Andy Bartosh Trio, Slow Club......

2018-

Konzerte mit der Andy Bartosh Xperience und dem Andy Bartosh Trio, Lehrtätigkeit, Studiotätigkeit.......

 

 

 

 

  • Facebook Social Icon
  • Facebook
  • YouTube
JOIN ANDY´S EMAIL LIST

© 2017 by L.B.A.       Impressum      Datenschutz  Verbraucherhinweise  Kontakt